ISO 9001 Zertifizierungsstellen

Sie haben ihr Qualitätsmanagementsystem erstellt und möchten es nun zertifizieren lassen? An diesem Punkt beginnt die Suche nach einer geeigneten ISO 9001 Zertifizierungsstelle. Grundsätzlich haben Sie das Recht bei jeder Zertifizierungsstelle in Deutschland und im Ausland ihr QM Handbuch zertifizieren zu lassen. Es gibt aber ein paar wichtige Punkte dabei zu beachten, um nicht später eine Überraschung zu erleben. Leider gibt es einige Marktteilnehmer mit einem Angebot einer nicht akkreditierten Zertifizierungsstelle. Als Laie ist es schwierig zu verstehen, was die Eigenschaft „akkreditiert“ bedeutet. Auf dieser Seite haben wir versucht diese Aspekte anschaulich und informativ zu erläutern. 

Die Zertifizierung von Organisationen erfolgt weltweit über Zertifizierungsstellen. Diese zertifizierenden Organisationen werden von einer übergeordneten und unabhängigen Akkreditierungsstelle überwacht. Diese Akkreditierungsstelle (z.B. DAkkS, UKAS, UAF, IAF, RvA) erteilt den Zertifizierungsstellen die Erlaubnis zur Durchführung von Zertifizierungen. Somit führt die Akkreditierungsstelle (z.B. UKAS) zum Schutz der Standards jedes Jahr ein Audit bei den Zertifizierungsstellen durch. Dabei werden alle Dokumentationen und Abläufe überprüft. So soll sicher gestellt werden, dass die Auditoren und Verwaltungsmitarbeiter der Zertifizierungsstellen den Zertifizierungsprozess korrekt durchführen. Verwaltungspersonal die eingereichten Unterlagen im Rahmen einer Revisionsaudit sichten und normkonform archivieren. 

Wie wählt man eine ISO 9001 akkreditierte Zertifizierungsstelle aus?

Für Unternehmen die sich nach ISO 9001 zertifizieren lassen wollen, ist es wichtig eine für sie geeignete Zertifizierungsstelle zu wählen. Je nachdem welche Ziele man mit der Zertifizierung verfolgt, muss man entsprechend selektiv vorgehen. Dabei spielen auch Kosten und vertriebliche Prioritäten neben regulatorischen vorgaben eine Rolle. Im folgenden Video (ca. 9 Minuten) erläutern wir, wie man sich für eine Zertifizierungsstelle entscheidet und welche Situationen eine alternative Zertifizierungsstelle erfordert. Dadurch bekommt man ein leichteres Verständnis worauf es für das eigene Unternehmen bei der Zertifizierung ankommt. Nicht jede Zertifizierungsstelle mit einer starken Markenbekanntheit im Inland hat in bestimmten ausländischen Zielmärkten eine positive Marketingwirkung.

Welche ISO 9001 Zertifizierungsstellen gibt es?

Folgende Zertifizierungsstellen können Unternehmen national bzw. international nach ISO 9001 zertifizieren:

Unsere ISO 9001 Experten auditieren für mehrere Zertifizierungsstellen (TÜV Nord, TÜV Süd) nach ISO 9001:2015. Wir haben eine Liste mit ISO 9001 akkreditierten Zertifizierungsstellen (Deutschland) als Übersicht zusammen gestellt.

Was ist der Unterschied zwischen akkreditiert und zertifiziert?

Das Verfahren der Akkreditierung bestätigt durch eine unabhängige dritte Instanz, dass die Funktionen von Systemen oder Prozessen sicher erfüllt werden. Die Instanz der Akkreditierungsstelle prüft, ob die spezifischen Fachkenntnisse des Personals, die Abläufe und die bisherige Verfahrensumsetzung den Anforderungen der Akkreditierung erfüllen. Die Zertifizierung prüft ausschließlich die Normkonformität einer Organisation und ihres Management Systems. Anders als die Zertifizierung kann eine Akkreditierung also auch als Kompetenzbewertung verstanden werden.

Was ist der Unterschied zwischen einer akkreditierten und nicht akkreditierten Zertifizierungsstelle?

Enthält das Zertifikat nicht das Logo einer international anerkannten Akkreditierungsstelle (z.B. Europa: DAkkS, RvA, IAF,  UKAS oder USA: ANSI, IAS, NAC, UAF), so wird das Dokument von Vertragspartnern oft nicht anerkannt. Enthält zum Beispiel ein Rahmenvertrag die Anforderung einer ISO 9001-Zertifizierung, so erwarten Großkunden die Zertifizierung durch eine für diese Norm akkreditierte Stelle (z.B. TÜV Nord).

In Deutschland agiert die halbstaatliche DAkkS als Akkreditierungsstelle für alle Managementsysteme gemäß ISO-Standards. Das International Accreditation Board B  benennt pro Land mindestens eine Akkreditierungsstelle. In USA gibt es mehrere zugelassene Akkreditierungsstellen (z.B. IAS, NAC, UAF) die zum Teil auch Branchenspezialisierungen beinhalten. Die durch Akkreditierungsstellen akkreditierten Unternehmen auditieren gemäß der ISO 19011 – der Norm für Auditmanagementsysteme. Zertifizierungsstellen müssen komplexe Verfahrensanweisungen gemäß der Hauptnorm ISO 17021 sowie den spezifischen Normen (ISO 9001, ISO 27001, etc.). Akkreditierungsstellen überprüfen diese Konformität der Zertifizierungsstellen.